BANNER ZU VERSCHENKEN

nach einem knappen jahr mit beinahe wöchentlichen legida-demos mit noch viel größeren gegen-demos können wir die viele demonstriererei nicht mehr hören und sehen. wir haben uns deshalb dazu entschlossen, eines unserer strick-banner der feinkost genossenschaft leipzig zu schenken und unsere montage in zukunft anders zu nutzen.

am vergangenen samstag (12.12.) kam es dann auch direkt auf der gegenveranstaltung der feinkost am biergarten unter der löffelfamilie zum einsatz und „verschönerte“ die bühne.

bilder dazu hier: https://feinkostblog.wordpress.com/

unser 2. banner wollen wir nun ebenfalls spenden. wer einen richtig guten grund hat, warum er/sie es gebrauchen könnte, schreibe uns bitte eine mail. wir stimmen dann ab.

bunte grüße, BSG LE

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

SPENDENAUFRUF

… und weil wir gerade so nen schönen flow haben (was wohl auch ein bisschen am wetter draußen liegt), abends gerne am ofen sitzen und dabei jede menge pläne stricken, sind wir nun schon wieder an der nächsten BSG-aktion dran.

diesmal brauchen wir dafür vor allem DICH, DICH da vorn und DICH da ganz hinten!

im zuge der ganzen asylbewerber-debatte haben wir uns überlegt, wie wir ganz konkret aktiv helfen können, flüchtlinge, die es bis in eine unterkunft in leipzig geschafft haben, willkommen zu heißen. denn „nur“ dadurch, dass wir REFUGEES WELCOME auf unsere banner schreiben, ist ihnen ja nicht real geholfen. es soll ihnen doch so angenehm wie möglich gemacht werden, oder?!

und da wir hörten, dass die 08/15-flüchtlingsunterkünfte weniger als – nennen wir es spartanisch – eingerichtet sind, kam uns die idee, ihnen für eine gemütlichere atmosphäre farbenfrohe kuschelkissen, -decken und schmusetiere für die kinder anzufertigen. das ist individuell, liebevoll und ein ganz persönliches willkommensgeschenk, finden wir.

deshalb hoffen wir auf deine mithilfe!

stricke oder häkele, was deine fantasie und die nadeln hergeben (bei den kissen bitte nicht nur den kissenbezug, sondern inklusive füllkissen), und bring es dann zum kinderbuchladen serifee, karl-liebknecht-str. 36 im hof der feinkost in der südvorstadt,

BITTE BIS ENDE APRIL 2015.

wir werden die gesammelten werke dann an den flüchtlingsrat leipzig e.v. übergeben, der wiederum für uns die willkommensgeschenke an die flüchtlingsfamilien weiterreichen wird.

viel spaß dabei wünscht die BSG LE.

Veröffentlicht unter Aufruf | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

UNSER 4. STREICH: REFUGEES WELCOME!

nachdem unsere eierwärmer-aktion vor ca. 1,5 jahren so erfolgreich gewesen war, hatten wir uns eine kleine kreativpause redlich verdient. und so dauerte es relativ lange bis wir als BSG LE wieder in erscheinung treten konnten.

doch gestern, am 12. januar 2015, war es soweit: wir waren teil der NO LEGIDA- bzw. REFUGEES WELCOME-demo und zeigten flagge. am nachmittag liefen wir mit unserem ziemlich schweren, ordentlich großen, gehäkelten & gestrickten, mit schrift besprühten banner am markt los und bewegten uns mit all den anderen demonstranten richtung waldplatz (dort hatten wir bereits tagsüber mit der freundlichen unterstützung von anwohnern ein weiteres banner über der pizzeria platzieren können). leider steckten wir in der menge auf der friedrich-ebert-straße irgendwann fest und mussten unser buntes statement am bauzaun parken. es gab kein vorwärts und kein rückwärts mehr.

die legida-anhänger dürften aber zumindest unser banner an der hauswand gesehen haben, denn dort kamen sie bei ihrem lächerlichen „abendspaziergang“ vorbei. wir buhten sie kräftig mit aus und hatten ein gutes gefühl dabei, teil der bunten menschenmasse von etwa 30.000 zu sein.

da hat es sich doch gelohnt, schal um schal zu häkeln und zu stricken und etliche dieser einzelteile nach etwa einem jahr arbeit schließlich zusammen zu nähen. zwei dieser patchwork-banner sind so durch fleißige guerilla-mitglieder entstanden. die benötigte wolle wurde übrigens von hilfsbereiten privatleuten und dem KAOS gespendet – wir danken vielmals!

wir fordern: bedingungslose HILFE für FLÜCHTLINGE!

unser bannerbild3

 

Veröffentlicht unter Strick-Aktion | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

NEUES VOM EI

so wurde das ei zum huhn:

und in der bildergalerie findet ihr neue fotos!

huhnfoto06 huhnfoto04 huhnfoto05

frohe ostern wünscht euch die
BSG L.E.

Veröffentlicht unter Strick-Aktion | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

LEIPZIGER EIERLEI

am 9. oktober 2009 wurde auf dem augustusplatz feierlich und mit mächtig großem tamtam ein goldenes ei enthüllt: das neue leipziger denkmal zur deutschen einheit, die sogenannte „glocke der demokratie“.

das einen meter hohe und 1,5 tonnen schwere, 80.000 euro (!) teure, vom berliner künstler via lewandowsky entwickelte kunstobjekt, wurde an der ecke grimmaische straße/goethestraße platziert, da dort offiziell die friedliche revolution von 1989, also die montagsdemonstrationen begonnen haben sollen.

der symbolgehalt dieses eies ist für die meisten leipziger allerdings mehr als schleierhaft. nur über weit hergeholte denkumwege eröffnet sich der sinn eines goldenen eies als bedeutungsvolles beispiel für freiheit im allgemeinen, oder im konkreten, die befreiung der ddr-bürger aus den fesseln der sed-diktatur.

auch wir als BUNTE STRICK GUERILLA LEIPZIG üben hiermit kritik an den botschaften, die angeblich im ei stecken sollen:
1. das ei steht schief. als symbol dafür, sich der demokratie nie sicher sein zu können?
2. die glocke läutet ohne bestimmten rhythmus. als zeichen für die unberechenbarkeit der zeit und ermahnung, immer brav auf die demokratie zu achten? alles klar?!

tja, klingt ja alles toll durchdacht und auch furchtbar logisch – aber doch nur, wenn man diese informationen auch mitgeteilt bekommt, oder?! denn für eine tafel zur benennung und erklärung des denkmals hat das budget der sponsoren, der deutsche gießereiverband und die kulturstiftung leipzig, scheinbar nicht mehr ausgereicht.

und so bleibt bei den meisten leipzigern und den flanierenden touristen die erkenntnis aus, was uns dieses ei nun eigentlich sagen soll. für erinnerungsfotos über die merkwürdigen kunstvorstellungen der deutschen reicht das denkmal also allemal.
wie gesagt, für 80.000 euro!

und nun wird wieder über ein weiteres einheitsdenkmal diskutiert!?         NEIN DANKE!

stattdessen fordern wir:
1. keine überhöhten ausgaben für bauwerke und/oder kunstobjekte, dann lieber kitas und schulen bauen bzw. sanieren!
2. eine (tatsächliche!) mitbestimmung der leipziger bürger bei einer entscheidung zu einem weiteren einheitsdenkmal!
3. denkmäler bitte nicht als publikumsferne kunst ohne offensichtliche bedeutung platzieren!

in diesem sinne: unser eierwärmer-huhn hält die deutsche einheit in diesen tagen also schön warm. ja, es hat sie regelrecht ausgebrütet. und wir hoffen, dass es das recht lang auch darf, sonst bekommt unsere freiheit/einheit/demokratie (oder was auch immer) noch eine erkältung…

bunte grüße von der
BSG L.E.

unser frisch bezogenes huhn

unser frisch bezogenes huhn

Veröffentlicht unter Strick-Aktion | 3 Kommentare

UNSER 2. STREICH: DER KAOS-BAUM

ufffffff, geschafft!

nach über drei monaten intensiver strick-, häkel- und näharbeit haben wir es mit vereinten kräften geschafft, unser nächstes projekt fertig zu stellen: wir haben einen etwa 12 meter hohen baum auf dem gelände der KAOS kulturwerkstatt in leipzig-lindenau verhüllt.

wie man/frau sieht, entspringen aus den vielen kunterbunten arealen des unteren stammes die einzelnen farben des regenbogens und verteilen sich über den baum bis zur spitze. alle nuancen gemeinsam verbreiten eine leuchtende (farb-) freude, die wir uns so eindrucksvoll kaum vorgestellt hatten. vor allem im sonnenlicht zeigt sich die ehemals alte, morsche robinie nun in ihrem neuen, wunderschön strahlenden wollkleid… und wir strahlen auch, nämlich vor stolz! ;o)

doch diese vereinigung der verschiedenen, aber einzigartigen farben zu einem bunten, harmonischen nebeneinander steht auch symbolisch für die großartige arbeit, die das KAOS leistet. denn natürlich wollten wir mit dieser aktion nicht einfach nur einen baum umstricken, sondern auch auf unsere art und weise darauf aufmerksam machen, was dort auf dem idyllischen gelände mit dem ullrichsteich und stadtteilpark jeden tag passiert:

wahnsinnig engagierte, passionierte pädagogen und kulturschaffende leisten eigenverantwortlich einen immensen berg an toller arbeit, um kindern, jugendlichen und jungen erwachsenen dabei zu helfen, sich in ihrer freizeit kreativ auszutoben. verschiedene kurse, projekte und aktionen aus den bereichen musik, kunst, fotografie, theater, wissenschaft und handwerk werden da zu absoluten niedrigpreisen angeboten, um eine möglichst große zielgruppe kulturell zu erreichen – und das notgedrungen teilweise mit den primitivsten mitteln!
zwar ist die kulturwerkstatt teil der kindervereinigung leipzig e.v., aber das haus und das gelände gehören zur stadt leipzig. schon seit jahren verspricht diese die sanierung der alten, baufälligen villa und verschiebt sie doch immer wieder, obwohl mittlerweile nicht mehr zu übersehen ist, dass das haus halb zusammenfällt. sogar ein absperrender bauzaun musste in diesem frühjahr um einen einsturzgefährdeten teil aufgestellt werden!

für alle kulturschaffenden und kulturgenießenden des hauses muss es eine große herausforderung sein, tagtäglich unter finanziellen und räumlichen benachteiligungen zu leiden und trotzdem mit einem entsprechenden kraft-mehraufwand diese gute kulturelle und sozialpädagogische arbeit zu leisten.
kurz: die BSG L.E. zieht ihren bunten hut vor allen KAOS-machern!

deshalb fordern wir:
sofortige umsetzung der versprochenen sanierung des hauses!
bessere finanzielle unterstützung der kurse und projekte der kulturwerkstatt!
und vor allem: öffentliche anerkennung des überdurchschnittlichen engagements der dort arbeitenden leute!

und zum nachlesen und -gucken: www.kaos-leipzig.de

Veröffentlicht unter Strick-Aktion | 1 Kommentar

SPONSOREN & MITSTRICKER/INNEN GESUCHT!

liebe leute,
da uns so langsam die materialien bzw. unser privates geld für wolle für unsere nächsten strick-protest-projekte ausgeht, sind wir nun auf der suche nach sympathisanten und sponsoren, die uns mit wolle oder finanziellen mitteln unterstützen möchten.
weiterhin suchen wir noch dringend schnell strickende oder häkelnde verstärkung für unsere gruppe, denn je mehr wir sind, desto schneller können wir die nächsten aktionen umsetzen… ;o)
bitte meldet euch unter bunte_strick_guerilla@gmx.de
thanxxx!

Veröffentlicht unter Aufruf | Kommentar hinterlassen